zurück zur Startseite ..
Aktualisierung:26.02.2009
.

Erklärung zum Namen ABOROMA

Der Gruppen-Name entstand kurz vor unserem zweiten öffentlichen Auftritt als Gast-Folklore-Gruppe beim Jahres-Konzert der Mandolinen- und Zithervereinigung Neckarsulm im Mai 2001.

Für Pressemitteilungen und Einladungen war ein Gruppenname erforderlich. Bis kurz vor Auftritt war noch keiner gefunden.

"In der Not", während der Zusage zum Auftritt, kam Gerhard Haag der rettende Einfall: "ABOROMA". Es gehört zum Text eines unserer afrikanischen Lieder und bedeutet:
AUF LASST UNS TANZEN!

ABOROMA kam im Nachhinein sehr gut an, ist als Motto für die Gruppe passend und gut und überhaupt... :-)

.. weitere "Erklärungsnot" war da noch nicht absehbar, siehe rechte Spalte.


Erklärung für die Erklärung des Namens, denn...

ABOROMA
bei Vorstellung der Gruppe unbedarft vom Blatt abgelesen, und gemäß der deutschen Betonung und Satzmelodie ausgesprochen, führte bisher gelegentlich zu interessanten Varianten und Versprechern...

neben ABO-ROMA war schon mal von ABO-RAMA oder den ABORINIS die Rede.
(Eine schöne Wortschöpfung in einem Anschreiben an uns war "Abonorama", es ist also noch längst nicht alles ausgeschöpft...)
Ein Schwabe denkt vielleicht auch noch an eine Ermahnung seiner Großmutter: "Abber Oma !"

Doch liegt die Betonung auf der ersten und letzten Silbe, ausgesprochen, wie:
A.. BORO.. MA
... eigentlich ganz einfach, oder ?

zurück zur Startseite